Makros können als eine Reihe von Anweisungen definiert werden, die verwendet werden können, um bestimmte Aufgaben in Microsoft Office-Anwendungen auszuführen. Die Verfügbarkeit von Makros ist für die Benutzer sehr hilfreich, da sie benutzerdefinierte Programme und Funktionen erstellen können, die speziell für die Erfüllung ihrer Aufgaben entwickelt wurden.

Obwohl Makros so nützlich sind, aber wenn sie missbraucht werden, können sie mit Ihren Daten oder sogar mit Ihrem Computer Schaden anrichten. Wenn Sie unwissentlich ein bösartiges Makro ausführen, könnte es Ihre Microsoft Office-Installation beschädigen oder Ihnen andere Arten von Problemen bereiten. Und aus diesem Grund hat Microsoft externe (oder nicht vertrauenswürdige) Makros standardmäßig deaktiviert.

Heute in diesem Beitrag werde ich Sie wissen lassen, wie man excel 2007 makros aktivieren.

Aktivieren von Makros in Excel 2000 und 2003

  • Navigieren Sie zunächst zur Registerkarte’Extras’ >’Makro’ >’Sicherheit’.
  • Nach dem Klicken auf die Option “Sicherheit” öffnet sich ein Sicherheitsfenster. Es zeigt Ihnen alle Sicherheitsstufen, die Sie für Ihre Makros auswählen können.
  • Mein Vorschlag wäre, niemals “Low Security” zu wählen. Mittlere Sicherheit’ ist besser, da sie jedes Mal Ihre Zustimmung einholt, bevor sie ein Makro ausführt.

Makros in Excel 2007 aktivieren

  • Wenn eine Excel-Datei geöffnet ist, klicken Sie auf die Schaltfläche “Office”.
  • Klicken Sie dann auf’Excel-Optionen’ (unten vorhanden).
  • Wählen Sie anschließend die Option’Trust Center’ >’Trust Center Einstellungen’.
  • Klicken Sie in den Einstellungen des Trustcenters auf die Schaltfläche’Makroeinstellungen’ und wählen Sie von dort aus die Sicherheitsstufe für die Ausführung von Makros.

Aktivieren von Makros in Excel 2010 und 2013

  • Öffnen Sie eine Microsoft Excel-Datei und navigieren Sie zu ‘Datei’ > ‘Optionen’ > ‘Trust Center’. Klicken Sie dann auf’Trust Center Einstellungen’.
  • Wählen Sie im Fenster Trust Center Settings die Option “Macro Settings”. Und wählen Sie die Sicherheitseinstellung, die bei der Makroausführung angewendet werden soll.